Besuch der Ministerin für Umwelt im Westerwald

Am 10.7.2020 besuchte unsere Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten den Westerwald

https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/westerwaelder-zeitung_artikel,-weniger-ringelnattern-der-bestand-wird-genau-untersucht-_arid,2141102.html

https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/westerwaelder-zeitung_artikel,-grosse-hilfe-umweltministerin-unterstuetzt-waeller-streuobstprojekt-_arid,2140807.html

Wir vom Kreisverband waren dabei und haben noch mehr über die Bedeutung von Streuobstwiesen erfahren und den von der Will und Liselott Masgeik Stiftung praktizierten Umweltschutz. Ulrike Höfgen übereichte der Stiftung einen Förderbescheid des Landes (https://masgeik-stiftung.de/seitennavigation/aktuelles/detailseite/anzeigen/staatsministerin-ulrike-hoefken-ueberreicht-bewilligungsbescheid/). Wir können nur empfehlen die Veranstaltungen der Stiftung zu besuchen https://masgeik-stiftung.de/ hier wird eine tolle Arbeit zur Erhaltung unserer Umwelt gemacht.

Ministerin Ulrike Höfgen und Sprecher des Vorstands Torsten Klein

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel